ebh_jolle_2-1

Meiner Größe Raum geben

  • Transgenerationales Trauma
  • Trauma durch Willkür und Demütigung in Familie, Beruf oder Gesellschaft
  • Verletzung der intimen Integrität

Unter Einbeziehung der effizienten Werkzeuge von Somatic Experiencing (SE) steht die Förderung beziehungsweise Wiederherstellung der Selbstregulationsfähigkeit Ihres Autonomen Nervensystems. Welche Ereignisse oder Umstände diesen Rhythmus in Ihrem Leben aus der Balance gebracht haben, ist eher von sekundärer Bedeutung.


Erklärtes Ziel von SE ist es, eine neuerliche Belastung oder Re-Traumatisierung, die durch das ungeschützte Berichten von belastenden Erfahrungen entstehen kann, zu vermeiden. Somatic Experiencing entfaltet seine segensreiche Wirkung selbst dann, wenn Sie die Geschichte hinter Ihren Symptomen oder Grenzsignalen nicht erinnern.

Schon nach kurzer Zeit können Sie erleben, wie belastende Emotionen schwinden,
wie innerer Freiraum entsteht und wie Ihre Größe und Stärke sich (wieder)entfaltet.

Sollten Sie noch unsicher sein, ob ich die richtige Begleiterin auf Ihrem Weg bin, 
kontaktieren Sie mich am besten persönlich. Gern beantworte ich eventuelle Fragen in einem Telefonat oder per Mail. 

Berühren • Begleiten • Bewegen

Solide langjährige Ausbildungen in der Prozessorientierten Psychologie, dem Somatic Experiencing (Arbeit mit Trauma und Stressregulation) und vielem mehr haben eine breite methodische Palette entstehen lassen, die es mir erlaubt, auf jede und jeden meiner Klientinnen und Klienten absolut individuell einzugehen.

Das dadurch entstehende Vertrauen und die durch meinen eigenen, teilweise recht herausfordernden Lebensweg gewachsene Herzensbildung, Wärme und Menschlichkeit ermöglichen meinen Klientinnen und Klienten eindrucksvolle Erfahrungen, die es ihnen erlauben, alte Muster, Verletzungen und Begrenzungen aufzulösen 
und prägende Limitierungen zu überwinden.

Die allen Menschen innewohnende Größe, Stärke und Schönheit kann sich so entfalten. Neue Wege öffnen sich.